Parmigiano Aperitiv im Certo

cal

Wohin würde der echte Parmesan besser passen als ins Ristorante Certo beim Stauffacher? Der Küchenchef Angelo Cerrini kocht kreative Gerichte, die sich ganz der italienischen Tradition verschrieben haben und nichts mit dem Einheitsbrei von Pizza-Pasta-Tiramisu zu tun haben, dem man so oft begegnet. Am Dienstag, 19. Dezember 2017 kann man ab 18h ein, zwei, drei Möckli Parmigiano Reggiano vom Produzenten Val Serena zu seinem Apero zu geniessen. Er wird aus Milch von Vacche Brune auf dem eigenen Hof gemacht. 36 und 48 Monate gereift, ist er schön mürb und vollmundig. Jetzt noch ein Glas Franciacorta dazu, den wunderschönen Augen von Gina Lollobrigida zuzwinkern und der Abend ist perfekt! www.certo.ch

boKon
boMap